1.Atzen Poker Turnier

Horst is Back from Berlin. Und schön wars. Gründe der Reise waren:

1. AtzenPokerTurnier

2. 1.FC Union Berlin : 1.FC Kaiserslautern

3. Dienstliches Zeugs

Kommen wir zum ersten dem AtzenPokerturnier. Dazu als Erklärung, Atzen nennen sich die Mitglieder des Hauptstadtclans beim Onlinefussballmanager. Nach einer halben Weltreise kamen BayernNick und meine Wenigkeit mit einer halbstündigen Verspätung am Turnierort an. Nach Klärung der Platzfrage ging es auch gleich los. Ich hatte leider net soviel Glück mit meinem Tisch. Zwei sagen wir mal semiprofessionell Pokerspieler haben mir das Leben verdammt schwer gemacht. Und so musste ich auch relativ schnell die Möglichkeit eines ReBuy in Anspruch nehmen. Aber das Glück kam trotzdem nicht zu mir. Einen sicher geglaubten Pott hab ich mit Herzflush gegen ein besseres Herzflush verloren. Als 3. oder 4. des 9-Mann-Tisches war dann auch das Spiel für mich dabei. BayernNick (der gespielt haben soll wie ein Kind mit seinen Bauklötzen :-)) dagegen hatte einen Lauf der ihn bis an den Final-Tisch katapultiert hat. Während ich am Loser Expertentisch den Sieg einfahren konnte, gewannen am Finaltisch die beiden SemiPros. Nick mit seinem 4. oder 5. Gesamtplatz hat die Fahne der Familie hochgehalten. Glückwunsch dazu kleener.

Die Stimmung war den gesamten Abend über einfach nur super. Es wurde getrunken, gequatsch als ob man sich schon Jahrhunderte kennt. Zum größten Abenteuer wurde die Rückfahrt. Eigentlich wollten wir vom entlegenen Zehlendorf (Krumme Lanke) zurück zum Ostbahnhof in unser Hostel (Ostel). Aber zusammen mit einem Atzen wurde noch ein Zwischenstop in Friedrichshain in ner Kneipe gemacht. Müde und erschöpft sind uns gegen 6 Uhr morgens die Lichter ausgegangen. Allerdings auch mehr gezwungen, da wir kein offenes Etablisement mehr gefunden habe.

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar