XMPlay

Ausnahmsweise mal was für Windows-Benutzer. Eigentlich habe ich damit ja wenig am Hut, hatte allerdings irgendwann einmal folgende Herausforderung: iPod vergessen, also wollte ich von einem USB-Stick auf einem Windows-Rechner Musik hören, ohne etwas zu installieren.
Nach etwas Suche bin ich dann auf das superschlanke XMPlay gestoßen, dass neben dem reinen Abspielen auch noch rudimentäre Bibliotheksverwaltung mitbringt, sonst nicht viel mehr. Somit entspricht es meinen Anforderungen für solch eine Notsituation. Man muss nix installieren, nur das heruntergeladene zip-Paket auspacken.

In der Standardvariante sieht es ganz widerlich hässlich aus. Es kommt mir generell vor, dass die Entwickler von Musikplayern nicht die größten Designfans sind.

Als Abhilfe gibt es allerdings unzählige Skins, so auch der Fake-iTunes-Look auf dem Screenshot. Sieht dann aus wie iTunes, lässt sich allerdings gut benutzen. 😉

Für das kleine Musikhören zwischendurch ist XMPlay, mit angenehmerem Skin ausgestattet, sehr gut geeignet.

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar