Leichtathletik WM die ersten Tage

Die ersten 4 Tage sind vorbei. Wir sind bei 4 deutschen Medaillen. Herzlichen Glückwunsch an Jennifer Oeser, Nadine Kleinert, Ralf Bartels und ganz aktuell Steffi Nerius. Das sieht doch sportlich gesehen schon mal ganz gut aus. Usain Bolt holt Gold mit Weltrekord bei den 100m. Aber wenn ich ehrlich bin, merke ich hier in Hessen nicht wirklich viel davon.  Es ist keine große Euphorie zu merken. Und auch wenn man sich das Olympiastadion so anschaut, ist es im Rest der Republik wohl ähnlich. Eigentlich sehr schade.

Aber woran liegt es? Ist es die Jahreszeit, wo man mehr damit zu tun hat, sich vor der Hitze zu schützen?

Ist es die Sportart Leichtathletik an sich die keine Euphorie mehr aufkommen läßt?

Fehlt der deutschen Leichtathletik ein „Martin Schmitt“ oder „Fabian Hambüchen“?

Fragen über Fragen. 1993 in Stuttgart wurde noch ein Zuschauerrekord mit 560.000 Zuschauern aufgestellt. Davon ist Berlin weit entfernt.

Für mich steht fest, Morgen nehme ich meinen kleinen DVB-T Fehrnsehr mit auf Arbeit damit ich auch nix verpasse.

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar