LntU Runde 6 (Die Entscheidung)

Wo sind die Chancen am größten, einen Länderpunkt zu kriegen?

Überraschung, natürlich in Mexiko. Es gibt 4 Profiligen. In der Primera División spielen 18 Mannschaften 2 Meisterschaften pro Jahr aus. In unserem Reisezeitraum fällt das Ende der Apertura und deren Playoffs. Gleichzeitig sind auch noch die Gruppenspiele der CONCACAF Champions League und die WM-Qualifikation für Brasilien 2014). Da der Zuschauerschnitt selten über 50% liegt, wirds da wohl auch möglich sein an Karten zu kommen. Und Spiele sollte es genug geben.

Auf Jamaika beginnt pünktlich im September die 12er Liga und auch in der WM-Qualifikation ist Jamaika noch dabei. Also wieder zwei Chancen auf Spiele. Allerdings sind die Stadien eher klein und ich konnte leider nichts finden, wie begehrt die Spiele sind.

Auf der Dom.Rep. beginnt die Saison erst Ende Oktober. Fussball steht dort im Schatten von Basketball, Baseball und Volleyball. Der bekannteste Spieler ist wohl einer der bei unseren Freunden aus Eupen spielt. Die Liga besteht aus 5 Mannschaften die in 3 Runden gegeneinander spielen. Also eher schlecht Karten für Karten.

Über die Seychellen und Mauritius ist relativ wenige zu finden. Beide haben eine 10er Liga. Auf den Seychellen ist die Liga im Oktober im Endspurt. Ansonsten findet man fast nur noch die lustige Geschichte, dass der Verbandspräsidenten den schottischen Urlauber Andrew Morrison zum Nationaltrainer gemacht hat. Später hat er dann aber doch noch gemerkt, dass es nicht DER Andrew Morrison (ehemaliger Kapitän von ManCity) ist und ihn wieder entlassen. Auf Mauritius ist Fussball Volkssport Nummer 1. Allerdings fängt die Saison hier erst Ende November an.

Tja und Hawaii?? Frei nach Paul Kuhn „Es gibt kein Fussball auf Hawaii…“ .Da gibts weder Profi- noch Ligafussball. Es gibt zwar einige Turniere, die sind aber eher für die Jugend oder die Senioren gedacht und auch nicht passend für Länderpunkte.

Das wars wohl für Hawaii. Schade. Ich hätte mich anfreunden können mit den Bikini-Girls.

Aber halt. Nicht so schnell. Die Dom. Rep. steigt aus dem Wettbewerb aus. Damit bleibt Hawaii weiter im Rennen. Im Interview verrät der Präsident der Dom. Rep.

„Frau Horst war schonmal bei uns und hat zahlreiche gebrochene Männerherzen hinterlassen. Die Wunden sind noch nicht verheilt. Deswegen steigen wir aus dem Wettbewerb aus.“

Similar Posts:

19 Gedanken zu “LntU Runde 6 (Die Entscheidung)

  1. Der Horst is ein Schläger??
    Das hätte ich nich von dir gedacht!
    Ich bin entsetzt.
    Ursl, wenn du mal reden willst oder nen geschützten Platz brauchst, ich bin da..
    Oder schlägst du nur Männer?
    Dann würd ich dich gern ma buchen.. 😉

  2. Ja genau, passt.
    Und außerdem hast du sicher schon bereut Freitag keinen Kurzbesuch in der WBS gemacht zu haben 😉

  3. also bitte mädels, dachte das is hier n jugendfreier blog 😀 ach und eigentlich war das thema urlaub und fussi :]

  4. Schon passiert! Aber irgendwie doof hier so nackedei’sch im Büroflur rumzustehen während ihr in der Kantine seid…

  5. Oh oh ich spüre da leichte Spannungen zwischen den sonst vertrauten blogseelen…
    Ich stehe gerne als vermittelndes psychoBrö zur Verfügung!

  6. und ich hab nich vorher geschaut 😉

    keine sorge horst, heiße bikinigirl gibts doch überall und die ursl haste ja immer dabei 😉

    der letzte absatz verstört mich etwas, ursl und gebrochene männerherzen?? das passt doch garnich zusammen!
    obwohl wenn sie als selbst so ernannte bild-schlampe unterwegs war, da kann ich mir einiges vorstellen…
    wahrscheinlich nich nur gebrochene männer- sondern auch frauenherzen…

Schreibe einen Kommentar