2 Gedanken zu “London im Zeitraffer

  1. Sehr schön! Kriegst nen Daumen hoch!
    Wie viele Fotos wurden verarbeitet?
    inklusive Sehnenscheidenentzündung des Auslöser-Fingers? 🙂

Schreibe einen Kommentar