Reiselektüre V

„Warum tötest du, Zaid?“

Der Autor Jürgen Todenhöfer hat sich in den Irak begeben und eine Familie Abseits der normalen Presseroute besucht. Normale Presseroute heißt soviel wie, die amerikanischen Militärs geben vor was wo gesehen werden kann um das in Filmen, Reportagen, Zeitungsartikeln oder ähnlichem zu verwerten. Genau das wollte der Autor nicht. Er wollte wissen wie die Situation im Irak denn tatsächlich ist (2007). Dabei ermöglicht sein Gastgeber ihm auch, mit den verschiedensten Gruppen der Freiheitskämpfer zu reden. Was man dabei erfährt entspricht nicht mal ansatzweise dem was man so aus den Nachrichten hört. Ein sehr ernstes Buch indem man viel über den Islam lernen kann.

Similar Posts:

Schreibe einen Kommentar