Google, wer bin ich?

Ich glaub, dieses Feature gibt es schon ewig, allerdings kenn es relativ wenige Google Nutzer.

Google verdient sein Geld ja damit, dem User gezielt passende Werbung vor die Augen zu werfen. Dazu muss Google aber ungefähr wissen, wer man ist, was man mag und so weiter.
Und was Google über den User denkt, kann man sich unter den Google Ads Preferences anschauen. Unter anderem vermutet Google Alter und Geschlecht der zu bewerbenden Person, sowie natürlich die hauptsächlichen Interessengebiete. Die Google Deutungen kann man löschen oder durch eigene ersetzen.

Richtig interessant finde ich den Vermutungen zu Alter und Geschlecht. Langweiligerweise passt bei mir beides, allerdings wäre es schon eine alarmierende Information, wenn man sich im Internet offensichtlich benimmt, als wäre man 40 Jahre älter…