Tippspiel Bundesliga 2013/14

Huch, da ist schon beinahe wieder ein Jahr vergangen seit dem letzten Eintrag. Dann wird es doch mal wieder Zeit. Während der abgelaufenen Bundesliga Saison gab es erstmals ein kleines Tippspiel mit der Familie und Freunden. Natürlich darf da auch der Weiße Hase nicht fehlen. Wir haben dann Streichhölzer gezogen wer von uns beiden die Runde gewinnen darf und wer den letzten macht.

Hier seht ihr das Ergebnis 😀

kicktipp

Ich hoffe das ich euch alle wiedersehe beim WM Tippspiel. Wer von den Lesern Interesse hat mitzumachen, kann sich gerne bei mir melden.

Weltfussballer des Jahres

Huch was denn hier los? Schon wieder ein Artikel bei Horst 😀

Heute gebe ich mal meinen Vorschlag für den Weltfussballer des Jahres ab. Damit niemand dieses Jahr leiden muss und bis morgens um 4 mit mir auf nem Balkon sitzen und diskutieren muss 😀 (Achja Xirtam ich weiß, dass das Video auch schon ein paar Monde alt ist :-D. Ich bin halt nicht mehr der Jüngste und nicht mehr ganz up to date.)

 

Das AuswärtsHeimspiel

Nach dem spannenden Derby am Samstag, ging es Sonntag den bekannte Weg ins Frankfurter Volksbankstadion. Zu Besuch war der 1.FC Wundervoll. Unterwegs traf man überall Berliner die mit dem Wochendticket bereits seit 10 Stunden unterwegs waren zu diesem Auswärtsspiel, das für mich wie ein Heimspiel ist. Dementsprechend sahen manche Gestalten auch aus.

Gut gelaunt standen wir mit maximal 600 Berlinern, Exilunionern und ähnlichen im Auswärtsblock und versuchten erfolgreich die ca. 3800 Heimfans zu übertönen. Schön war es mal wieder die Eisernen im Stadion und nicht nur im Fernsehen zu sehen. Im Vorfeld wurde der Platz im Volksbankstadion von den Unionverantwortlichen schon einvernehmlich zum schlechtesten in der 2.Liga gewählt. Und er musste teilweise nach dem Spiel auch als Ausrede herhalten. Im Tor ersetzte Jan Glinker den verletzten Haas. Auf der rechten Außenbahn kam Zoundiiiiiiiiiii für den verletzten Özbek zum Einsatz. Und auf eben dieser rechten Seite zeigten sich Abstimmungsprobleme zwischen ihm und Kopplin, so dass die Frankfurter bereits in der 1. Halbzeit mit 2 sehr identischen Spielzügen über die rechte Seite 2:0 führten. Union war über weite Teile zwar die spielbestimmende Mannschaft, konnte dass aber nicht in Torchancen umsetzten.

Als in der 2.Halbzeit noch das 3:0 fiel, war das Spiel vollends gelaufen. Aber auch vorher hatte man nicht das Gefühl, dass die Mannschaft sich gegen die Niederlage wehrte.

So war also mal wieder nichts zu holen für die Unioner am Bornheimer Hang. Aber hoffentlich ist damit das Aufstiegsgerede beendet und Union kann sich in Ruhe darauf konzentrieren, die Saison gut zu Ende zu bringen und eine Abwehr für die nächste Saison zu finden.

FSV Frankfurt : Hertha BSC Berlin

Die Fussballsaison 2012/2013 hat am Sonntag auch für die Familie Horst und dem Bornheimer Auswärtsblock angefangen. Zu gast war der kleinere der beiden Berliner Vereine, die alte Dame aus Charlottenburg. Ein klassisches Bwin Spiel. Ganz klarer Sieg des Bundesligaabsteigers. So hat man gedacht.

Aber dann das. In der ersten Halbzeit hat der FSV gar nicht stattgefunden. Aber Hertha macht nichts oder wenig drauß. Ein Abseitstor den Allagui eigentlich schon selbst hätte machen müssen und ein Tor eingeleitet durch einen Frankfurter Fehlpass. Wieder trifft Allagui nicht aber den Nachschuss macht  Ben-Hatira rein. Der anschließende Tanz an der Eckfahne sah sehr interessant aus.

Die zweite Halbzeit beginnt mit einem Paukenschlag. Ein missratener Kopfball vom jungen Brooks fällt einem Frankfurter vor die Füße. Burchert im Tor der Hertha hat keine Chance und holt ihn von den Beinen. Rot und Elfer. Der dritte Torwart hat dabei keine Chance. 1:1

Danach hätte man eine Trotzreaktion erwarten können. Aber nein. Hertha ergibt sich dem Schicksal und frisst noch zwei Konter. 3:1 gewinnen die Bornheimer sichtlich selbst überrascht.

Die Erkenntnisse des Spiels:

  • Die Fankultur der Bornheimer wächst mit jedem Jahr.
  • Für Hertha wirds wohl nicht so leicht wie vor 2 Jahren.
  • Die Mannschaft hat das System von Jos Luhukay noch nicht verstanden
  • Die Nerven der Fans liegen jetzt schon blank. Ich hoffe das ich solche Szenen bei Union niemals sehen muss (die eigenen Fans werden angeschrien und trauen sich nicht abzuklatschen)

Fußball-EM: Halbfinale

Portugal – Spanien
Hase: Sind wir doch mal ganz ehrlich, eigentlich ist Portugal ja die westlichste autonome Gemeinschaft Spaniens, in der ein alberner Dialekt gesprochen wird. Wenn man das so sieht, kann Spanien ja nur gewinnen!1:2
Horst:Ich prophezeien 20 ungenutze Großchancen und ein spannendes Spiel. Ich mag CR7 immer noch nicht, aber ich glaube die Portugiesen setzen sich diesmal mit 7:6 im Elfmeterschießen durch.

Deutschland – Italien
Hase: Diesmal kein Tipp, sondern ein Wunsch: 0:1 Ich habe genug von der Omnipräsenz von Fußball und dem nutellaessenden Langweilerteam.
Horst: Erstmal die nackten Zahlen. Deutschland hat noch nie gegen Italien bei einem großen Turnier gewonnen (wissen wir ja alle aus den Medien). Deutschlands Spieler haben insgesamt den höheren Marktwert (460 Mio zu 296 Mio).  Bei 90 Minuten Spielzeit haben die minimalistischen Italiener grade mal einen Sieg herausgespielt. Özil und co haben alleine gegen die Griechen soviele Tore geschossen wie die Italiener im ganzen Turnier. Und ihr „gefährlicher“ Balotelli ist für mich so weit weg von einem Weltklassestürmer wie die Engländer von nem Sieg im Elfmeterschießen. Deswegen ein klares 2:0 für Deutschland

Fußball-EM: Viertelfinale

Tschechien – Portugal
Hase: Ich glaube, Tschechien hatte noch nie was mit Portugal zu tun. Mir fällt kein Krieg, keine diplomatische Auseinandersetzung, nichts ein. Dann muss was anderes für eine Entscheidung herhalten: In meinem Wohnumfeld hängen deutlich mehr portugiesische als tschechische Flaggen herum. Dann wird Portugal wohl die bessere Mannschaft sein. 1:3
Horst: Beide Mannschaften sind nach einer Niederlage zum Beginn gut ins Turnier gekommen. Die Frage wird sein, kann CR7 auch wenn es wirklich wichtig wird? Die Bilanz ist 1 Sieg Tschechien (EM 96) und ein Sieg Portugal (EM 08). Mein Tipp 2:1

Deutschland – Griechenland
Hase: Deutschland gegen Griechenland liest sich wie das aktuelle Duell Bild-Zeitung gegen Demonstranten in Athen. Ich bin schon voller Vorfreude, in den nächsten Tagen schöne neonationalistische Formulierungen wie „Wenn wir denen schon so viel Geld geben sollen sie uns aber auch gewinnen lassen“ zu hören. Aber wenn der Deal so ist, dann kann ich auch nichts machen… 2:0
Horst: Bei erst vier Spielen gegeneinander gab es noch nie einen Sieg für die Griechen (3 Siege Deutschland). Und auch diesmal wird es nix. Dafür waren die Auftritt (vor allem in der Offensive) zu schwacht. Und Jogi hat versprochen das Mesut explodiert. Deswegen ein klares 3:0

Spanien – Frankreich
Hase: Ja was war das mal für ein strahlendes Duell. Das Reich, in dem die Sonne niemals untergeht gegen das Reich des Sonnenkönigs. Jetzt ist es das Land der Bankenkrise gegen das Land dessen Präsident nach einem anderen Land benannt ist. Wie sich die Zeiten doch ändern! Der neue Präsident Frankreichs ist ein schlechtes Omen, Holland ist ja teil der Niederlande, die haben in der Vorrunde 0 von 3 Spielen gewonnen, daher gewinnt Spanien folgerichtig 3:0.
Horst: Beide Mannschaften zum Abschluss der Vorrunde nicht berauschend. Aber die Spanier wenigstens mit einem Sieg. Frankfreich ist noch n bißchen wie ein Überraschungsei. Man weiß nicht was drin steckt. Ich denke es wird ein schnelles Spiel, mit wenig Chance und einem 1:0 für die Spanier (wobei ich die erste Aussage selbst nicht kontrollieren kann)

England – Italien
Hase: Hier ist für mich traurig, dass jemand rausfliegt, mag ich doch beide Fussballnationen gern, Kneipenschlägerlook gegen Nur-das-nötigste-tun. Das letzte mir bekannte Duell gewann ja England, deswegen ist Italien diesmal dran, natürlich nur 0:1.
Horst: England hat sei 1997 nicht mehr gegen Italien gewonnen und auch insgesamt die schlechtere Bilanz (6 Siege England, 8 Siege Italien). Aber die Italiener haben sich nur durchgeschummelt. Hält ihr neues Catenaccio auch gegen Mister „England“ Rooney? Ich glaube nein. Außerdem lieben es die Engländer gegen uns rauszufliegen. 2:1 n.V.

Fußball-EM: 3. Spieltag

Griechenland – Russland
Hase: Für viele sicher das Highlight der Vorrunde – das Duell der großen orthodoxen Kirchen! Und da Moskau das deutlich größere Patriarchat ist, gewinnt Russland locker 0:2 – Griechenland hat noch nicht mal ein eigenes Patriarchat!
Horst: Aus dem Kommentar: 1:2

Tschechien – Polen
Hase: *Gähn* Und noch ein Ostblockduell. Mindestens ein Gastgeber muss weiterkommen, das steht so in jedem EM/WM-Skript, 1:2
Horst: Aus dem Kommentar: 0:2

Portugal – Niederlande
Hase: Ach nein Portugal patzt ausgezeichnet gegen die glücklosen Niederländer! 2:3
Horst: Aus dem Kommentar: 3:2

Dänemark – Deutschland
Hase: Ausgesprochen emotionaler Tag für die verfassungsgeschützte Minderheit in Schleswig Holstein, 1:2, und dieser eine Spieler war wieder ganz gut.
Horst: Aus dem Kommentar: 0:3

Kroatien – Spanien
Hase: Ist dann wohl das Duell um den Gruppensieg, Spanien gewinnt 0:2, obwohl sie nur 5 Spieler, zwei Physiotherapeuten und ein paar Balljungen aufstellen.
Horst: Aus dem Kommentar: 1:3

Italien – Irland
Hase: Das Duell der Alphabetnachbarn wird sehr häßlich und am Ende weint jemand aus dem italienischen Team. 1:1
Horst: Aus dem Kommentar: 2:0

Schweden – Frankreich
Hase: Ich hielt Schweden und Frankreich eigentlich immer für gute Buddies, auf jeden Fall bis weit ins 19. Jahrhundert hinein. Keine Ahnung, warum die jetzt gegeneinander spielen wollen… 1:1
Horst: Aus dem Kommentar: 1:0

England – Ukraine
Hase: Auf den ersten Blick wirkt das recht unspektakulär. Aber bei genauerem Hinschauen: Ukraine – KosakenstaatLienz – England – Tragödie an der Drau – diese Begegnung ist ein außenpolitisches Pulverfass! Wenn man die ukrainischen Spieler mal kurz dran erinnert, sollte die sich Wut auf die Briten in ein 0:2 wandeln lassen können.
Horst: Aus dem Kommentar: 2:0

Fußball-EM: 2. Spieltag

Griechenland – Tschechien
Hase: Dazu fällt mir nun wirklich nichts ein. 0:0
Horst: Tschechien erschreckend schlecht im ersten Spiel. Die Griechen bereit einen Run ins Finale vor 3:1

Polen – Russland
Hase: What’s up with the Ostblockduelle? Schon als Kind musste ich lernen, das heißt zwar Warschauer Pakt, aber in Wirklichkeit hat dort gar nicht Polen, sondern Moskau das Sagen. Ist dann bestimmt bei dieser EM genau so, 0:2
Horst: Polen muss, Russland kann. 2:2 weil der Ersatztorwart und Held des 1. Spiels der Polen kurz vor Schluss patzt.

Dänemark – Portugal
Hase: Nach meiner Spieltag 1-Prognose sind das die zwei Verlierermannschaften des ersten Spieltags. Das heißt, wer heute verliert – ist raus. Und so prognostiziere ich mal die erste EM-Überraschung: 1:0 e adeos.
Horst: Achja wer mag schon Portugal und Ronaldo. Von mir gibst auch ein 1:0 und danach wird Ronaldo n Glatze rasiert.

Niederlande – Deutschland
Hase: Ihr wisst schon, Bildzeitung, Dramatik, die Schande von *bitte Ort in der Ukraine bzw. in Polen einsetzen*, das Bangen um die nächste Runde. 3:1, und der eine neue Spieler war echt schlecht drauf.
Horst:Herr Robben ist durch die Ego-Diskussion in der Saison so verunsichert, dass er jeden Ball vor dem Tor zu Neuer passt. Soll halt keiner sagen das er nicht mit den anderen spielt. Achja und das wars dann Oranje. 1:2

Italien – Kroatien
Hase: Ich fasse noch mal die Hintergrundgeschichte dieses Spiels zusammen. Venedig ist ja quasi im Wasser gebaut. Dazu stehen alle Sachen auf Pfählen. Und die Bäume für diese Pfähle holten die Venzianer oft aus Dalmatien.
Durch ein paar politische Umwälzungen gehört Venedig heute zu Italien, Dalmation zu Kroatien, und diese Vorgeschichte haben mit Sicherheit alle Spieler und Fans im Hinterkopf. Ich denke, dass die baumberaubten Kroaten sauer genug sind, um sich zu rächen, 1:2
Horst: Italien trotz den ach so übermächtigen Spaniern ein 1:1 ab. Dagegen werden auch die (zugegeben überzeugenden) Kroaten kein Mittel finden. Die Minimalisten gewinnen 1:0

Spanien – Irland
Hase: In der kurzen Phase der Spanischen Weltmachtsambitionen waren Irland und die Iberer echt gute Kumpels, da sie neben einer gemeinschaften Clubmitgliedschaft auch in England einen gemeinsamen Feind hatten. Spanien finanzierte damals den Iren schon den ganzen Bürgerkrieg, ich gehe davon aus, dass Irland jetzt ein Spiel zur Begleichung der Schulden abschenken muss, 3:0
Horst: Meine Hoffnung das Irland die Überraschung des Turniers wird, musste ich schon nach dem ersten Spiel begraben. Auch gegen Spanien werden sie nur Kanonenfutter sein und mit 4:1 untergehen.

Ukraine – Frankreich
Hase: Ich vermute, als Strafe für die moralische Flexibilität lässt die FIFA die Ukraine besser mal keine Spiele gewinnen. 0:1
Horst: Die Ukraine hat jetzt n Lauf und ihr alter Mann im Sturm gewinnt die Torjägerkrone deswegen 2:1

Schweden – England
Hase: Das Heimatland des Fußballs gegen das Heimatland des günstigen Hackbällchens, ich bin begeistert. 2:1, da günstige Hackbällchen bekannterweise die wahre Macht im Fußball sind.
Horst: Na so richtig dolle war das noch nicht. Herr Ibrahimovic denkt er sei der einzige Schwede der spielen kann. Schade Schweden das wars 1:3